Selbstmobilisation | Heimprogramm für die Selbstbehandlung „steifer“ Gelenke | 16 FP

HER-SEMO-20-01

Selbstmobilisation | Heimprogramm für die Selbstbehandlung "steifer" Gelenke

Bewegungseinschränkungen gelten immer noch als eines der häufigsten Probleme in der Rehabilitation mit Kapselsteifheit und Knorpeldegeneration als die beiden größten Gelenkveränderungen.

 

Als Folgen der Immobilisation und des Nichtgebrauchs entstehen sie innert weniger Tage und Wochen.

 

Während sie anfangs funktionell und einfach reversibel sind, bilden sich nach ± 6 Wochen Kontrakturen des Bindegewebes. Ihre Behandlung erfordert ein langdauerndes Verlängern des verkürzten Gewebes. Dies ist ohne die Selbstbehandlung des Patienten kaum möglich.

 

Der Kurs vermittelt Ihnen die Prinzipien der Selbstbehandlung „steifer“ Gelenke als essentielle Ergänzung zur therapeutischen Mobilisation. Für alle Gelenke lernen Sie praxisnahe Techniken.

 

 

Kursnummer:HER-SEMO-20-01
Leitung:Jochen Schomacher | PhD, Physiotherapeut, M.Sc. Instruktor für Manuelle Therapie
Kursgebühr:270,00 € inkl. Skript
Beginn:28.08.2020
Ende:29.08.2020
Kurszeiten:Fr. 28.08., 08:30 - 17:15 Uhr
Sa. 29.08., 08:30 - 16:00 Uhr
Kursort:Berliner Straße 31, 44649 Herne
Zielgruppe:Physiotherapeuten
Fortbildungspunkte:16
Status: freie Plätze
Downloads:Kurs als PDF herunterladen  Kurs als Termin für Outlook/iCal herunterladen

Buchung

Kursgebühr inkl. Skript 270,00 €
Persönliche Angaben





Startseite