Hartnäckige Nackenbeschwerden | 10 FP

KN-H-N-23-01

Hartnäckige Nackenbeschwerden

Muskuläre Verspannungen, Instabilitäten, Kopfschmerzen, Ohrgeräusche, das Bedürfnis sich selbst immer wieder „knacken“ zu müssen oder auch das Gefühl, der eigene Kopf wäre zu schwer sind Zeichen einer Überforderung der stabilisierenden Halswirbelsäulenmuskulatur.

 

Die aktive und schnelle Untersuchung der Halswirbelsäule ermöglicht es Therapeut*innen, die betroffene Region präzise zu lokalisieren und schließlich zielgenau zu behandeln. Dabei ist die Kombination aus therapeutischen Griffen und einem effizienten Eigenübungsprogramm Grundvoraussetzung für eine langfristige Verringerung der Beschwerden.

 

Eine HWS-Routine zur Beeinflussung von Muskel-, Faszienspannungen und Gleitfähigkeitseinschränkungen im Nervensystem ermöglicht es Patient*innen, Verantwortung für Ihre Nackengesundheit zu übernehmen und für sich etwas zu tun.

 

Themen dieses Kurses sind:

  • Aktive Untersuchung der Halswirbelsäulenregion
  • Praktische Vorgehensweise bei Menschen mit Nackenbeschwerden: aktive Muskel-, Fasziendehnungen, Förderung der neuralen Gleitfähigkeit und Kiefermobilität
  • Aktivitäts-, Trainings- und Sportberatung
  • Eigenübungsprogramm: HWS-Routine
  • Patientenedukation und Kommunikationsregeln bei Menschen mit Nackenbeschwerden
  • Leitliniengetreue und evidenzbasierte Behandlung
  •  

    Kursnummer:KN-H-N-23-01
    Leitung:Alexander Dassel | Physiotherapeutin, Bobath-Therapeutin, PNF-Therapeutin, Manualtherapeutin
    Kursgebühr:160,00 € inkl. Skript
    Beginn:05.06.2023
    Ende:05.06.2023
    Kurszeiten:Mo. 05.06., 09:00 - 17:00 Uhr
    Kursort:Lohnerhofstraße 2, 78467 Konstanz
    Zielgruppe:Physiotherapeuten, Ergotherapeuten
    Fortbildungspunkte:10
    Status: freie Plätze
    Downloads:Kurs als PDF herunterladen  Kurs als Termin für Outlook/iCal herunterladen

    Buchung

    Kursgebühr inkl. Skript 160,00 €
    Persönliche Angaben





Startseite