Systemisch-energetische Wirbelsäulen- und Gelenkstherapie | 20 (HP) FP

LB-SEW-19-01
Synergetische Kombination aus gezielter Mikro-Ohrakupressur mit RAC-Pulstastung, rhythmischen Gelenksbewegungen, Tuina und nach Bedarf anschließender Akupunktur

Systemisch-energetische Wirbelsäulen- und Gelenkstherapie

Beschwerden des Bewegungsapparates werden oft nur symptomatisch und damit erfolgslos behandelt.

 

In diesem Kurs werden Sie lernen Schmerzen und Beschwerden des Bewegungsapparates durch Betrachtung der Statik, Befragung nach der Beschwerdequalität und Testen der Ohrakupunkturpunkte richtig zu diagnostizieren. Sie werden feststellen können, ob dieses Beschwerdebild an einem strukturellen Bereich wie Bandscheiben oder Knochen-, Bänder- oder Querfortsätzen, oder an einer neuromuskulären und / oder energetischen Dysbalance liegt.

 

Nachdem die von der Wirbelsäule ausgehende Innervation alle Extremitäten beeinflusst, können wir mit der Methode eine große Anzahl von Krankheitsbildern behandeln.

 

Die systemisch-energetische Wirbelsäulen- und Gelenkstherapie habe ich in über 30 Jahren eigener Praxistätigkeit entwickelt. Sie ist eine synergetische Kombination aus gezielter Mikro-Ohrakupressur mit RAC-Pulstastung, Diagnostik der energetischen Fülle oder Leere der inneren Organe, rhythmischen Gelenksbewegungen, Tuina und nach Bedarf bei chronischen Schmerzzuständen anschließender Akupunktur.

 

Die Behandlungserfolge stellen sich meist sofort und oft nachhaltig ein. Neben den eigentlichen Wirbelsäulen Beschwerden lassen sich auch viele Schmerzzustände und Störungen, die energetisch-funktionell von der Wirbelsäule ausgehen, oft augenblicklich lindern oder heilen. Diese können sein u.a.: ISG-Blockade, Beckenschiefstand, Lumbo-ischialgie, Schulter-, Nacken-, Hüft-und Kniegelenkschmerzen, Spannungskopfschmerzen, Seh-, Hör-und Gleichgewichtsstörungen, Vertigo, Tinnitus, Herzkreislauf-Störungen, Magen-Darm-Irritationen, Nervenschmerzen und Sensibilitäts-Störungen.

 

Themen des Kurses sind u.a.:

  • Anatomie und Nomenklatur der Ohrmuschel
  • Wirbelsäulen-Projektionen im Ohr
  • Energetische Behandlungslinien der Ohrsegmente
  • RAC (Reflex auriculo cardiaque) -Tastung
  • Diagnostik über Wirbelsäulenregion am Ohr
  • Yin-und Yang-Zonen der Ohrmuschel und ihre Behandlungsweise
  • Mikro-Ohrakupressur (MOAP)-Therapie
  • Energetische Wirbelsäulen-und Iliosakralgelenks-Korrektur

 

 

Voraussetzung:
Um die Therapie am Menschen anwenden zu dürfen, bedarf es der Zulassung als Arzt oder Heilpraktiker.

 

Die Dozentin:

Jin-Sook Schnell-Jacob führt seit 1985 eine eigene Naturheilpraxis. Sie wuchs in Süd-Korea in einer Familie auf, zu der seit Generationen Ärzte für traditionelle chinesische Medizin gehörten. So hatte sie seit ihrer Kindheit Berührung mit der Chinesischen Medizin. Neben der Ausbildung zur Diplom Krankenschwester auf der Fachhochschule in Masan (jetziger Name: Masan University Department of Nursing) hat sie ab dem 17. Lebensjahr bei ihrem Onkel in der „Traditionelle Chinesische Medizin Praxis Seo“ mitgearbeitet.

 

Frau Schnell-Jacob kam 1972 durch Einladung der Rote Kreuz Schwesternschaft nach München und arbeitete 10 Jahre lang in Krankenhäusern, am längsten und zuletzt in der Universitätsklinik Herzzentrum München.

 

Sie erhielt 1985 die Heilpraktiker Zulassung vom Gesundheitsamt München. Danach folgte ein sechsmonatiges TCM-Intensiv Studium beim „Institut für wissenschaftliche moderne Akupunktur Studien“ (Hyundai Chimkuhak Yoenkuhoe) in Seoul bei Prof. Kim, Nam-Soeb und Lee, Beoung Guk. Anschließend absolvierte sie regelmäßig Studien Aufenthalte in Korea für „Koreanische Handakupunktur“ bei Prof. Yu, Tae-Woo und weitere Fortbildungskurse in TCM.

 

Neben ihrer Praxistätigkeit war sie in München Dozentin für TCM Ausbildung von 1985 bis 1996 bei der „Lotz-Heilpraktiker Schule“, von 1997 bis 2002 beim „Bund Deutscher Heilpraktiker und Naturheilkundiger“ und von 2003 bis 2013 beim „Zentrum für Naturheilkunde“. Zusätzlich hielt sie dort Fachfortbildungs-Wochenendseminare für Koreanische Handakupunktur und weitere Fachseminare ab.

 

Zurzeit gibt Frau Schnell-Jacob Fachfort-und Weiterbildungskurse zur Behandlung verschiedener Krankheitsbilder mit Akupunktur. Einen Schwerpunkt bildet dabei die von ihr in über 30 Jahren durch eigene Praxis Erfahrung entwickelte Synergetische Therapie „ Systemisch-energetische Wirbelsäulen- und Gelenkstherapie mit Mikro-Ohrakupressur“.

 

 

Kursnummer:LB-SEW-19-01
Leitung:Jin-Sook Schnell-Jacob | Heilpraktikerin mit Schwerpunkt TCM
Kursgebühr:345,00 €
Beginn:20.09.2019
Ende:22.09.2019
Kurszeiten:Fr. 20.09., 15:00 - 20:00 Uhr
Sa. 21.09., 09:00 - 18:30 Uhr
So. 22.09., 09:00 - 14:00 Uhr
Kursort:Martin-Luther-Straße 69, 71636 Ludwigsburg
Zielgruppe:Heilpraktiker, Ärzte
Fortbildungspunkte:20 (HP)
Status: freie Plätze
Downloads:Kurs als PDF herunterladen  Kurs als Termin für Outlook/iCal herunterladen

Buchung

Kursgebühr 345,00 €
Persönliche Angaben





Startseite