Ergotherapie bei Morbus Parkinson | 8 FP

DA-ETPA-19-01

Ergotherapie bei Morbus Parkinson

Die demographische Entwicklung wird in den kommenden Jahren zu einer starken Zunahme der Parkinson Erkrankung führen.

 

Ergotherapie ist bei der Behandlung der sehr komplexen Symptome der Betroffenen essentiell.

 

Wir möchten Ihnen in diesem eintägigen Seminar einen Überblick über wissenschaftlich fundierte ergotherapeutische Assessments und Behandlungstechniken geben. Diese werden
wir an kurzen praktischen Übungen verdeutlichen.

 

Mit diesen Impulsen können Sie in Zukunft konkrete und fachkundige therapeutische Maßnahmen ergreifen.

 

Folgende Inhalte werden behandelt:

  • Hintergründe und Entwicklung der Erkrankung
  • Überblick über vielfältige Symptome
  • umfassendes Test- und Befundsystem
  • Bewegungsstrategien
  • Cueing
  • Umgang mit Stress
  • Selbstmanagement
  • Tagesstrukturierung
  • Funktionelle Therapiemöglichkeiten zu: Motorik (Rigor, Akinese), Kognition (Exekutive Funktionen, Gedächtnis …), Bewegungskoordination, Posturale Instabiltät und sozio-emotionaler Bereich
  • Hilfsmittel im Alltag
  • Angehörigenarbeit

 

Kursnummer:DA-ETPA-19-01
Leitung:Amy Orellana & Martina Hoch | Ergotherapeutinnen
Kursgebühr:140,00 € inkl. Skript
Beginn:09.03.2019
Ende:09.03.2019
Kurszeiten:Sa. 09.03., 10:00 - 18:00 Uhr
Kursort:Goebelstraße 21, 64293 Darmstadt
Zielgruppe:Ergotherapeuten
Fortbildungspunkte:8
Status: freie Plätze
Downloads:Kurs als PDF herunterladen  Kurs als Termin für Outlook/iCal herunterladen

Buchung

Kursgebühr inkl. Skript 140,00 €
Persönliche Angaben






Startseite