Atemphysiotherapie | 18 FP

LB-APT-19-01

Primäres Ziel der Atemphysiotherapie ist das Erreichen bzw. Erhalten einer bestmöglichen Atmung. Die Atemphysiotherapie wird bei zahlreichen Erkrankungen der Atemwege angewandt und kann in vielen Fällen den Arzneimittelbedarf erheblich reduzieren.

 

In diesem Kurs erhalten Sie einen Einblick in atemphysiotherapeutische Behandlungstechniken bei chronischen Lungenerkrankungen.

 

Zu jedem Themenkomplex werden zunächst die gesundheitlichen Störungen ermittelt und anschließend die Behandlungsziele definiert, sowie atemphysiotherapeutische Maßnahmen festgelegt.

 

Die Inhalte dieses Kurses sind unter anderem:

  • Einführung in Atemphysiotherapie und Atemmechanik
  • Physiotherapeutischer Atembefund und Behandlungstechniken
  • Krankheitsbilder chronisch obstruktiver und chronisch restriktiver Lungenerkrankungen (Chronisch Obstruktive Bronchitis, Asthma, COPD,  Mukoviszidose, Lungenemphysem)
  • Atemphysiotherapeutische Behandlungstechniken in Theorie und Praxis
  • Theorie zur Durchführung von Feucht- und Trockeninhalationen
  • Selbstreinigungstechniken in Theorie und Praxis (Autogene Drainage und apparative Atemhilfen)

 

Kursnummer:LB-APT-19-01
Leitung:Andrea Schütte | Physiotherapeutin, Lehrtherapeutin AK Physiotherapie des Mukoviszidose e.V.
Kursgebühr:0,00 €
Beginn:06.04.2019
Ende:07.04.2019
Kurszeiten:Sa. 06.04., 10:00 - 18:00 Uhr
So. 07.04., 10:00 - 18:00 Uhr
Kursort:Martin-Luther-Straße 69, 71636 Ludwigsburg
Zielgruppe:Physiotherapeuten, Masseure
Fortbildungspunkte:18
Status: freie Plätze
Downloads:

Buchung

Reservierungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Startseite