Ästhetische Mesotherapie | Hautverjüngung sanft & schonend | 0 FP

DA-ÄM-19-01

Ästhetische Mesotherapie | Hautverjüngung  sanft & schonend

Es gibt eine Vielzahl an Anti-Aging-Methoden, um schon in jungen Jahren dem Alterungsprozess der Haut sanft und schonend entgegenzuwirken. Die Anwendung verschiedener Cremes und Pflegeprodukte reicht oft jedoch nicht aus, um die beim älter werden auftretenden Fettverteilungsstörungen und die Erschlaffung der Haut zu verhindern.

 

Mit der ästhetischen Mesotherapie kann der Alterungsprozess der Haut hingegen nachhaltig verlangsamt werden, indem mit unvernetztem Hyaluron, Enzymen, Antioxidantien, Spurenelementen und Vitaminen das Hautbild ganz natürlich wieder aufgebaut wird.

 

Nach nur wenigen Behandlungen wird so der Feuchtigkeitshaushalt optimiert, die Elastizität und die Spannung der Haut verbessert und die Kollagen-Neubildung angeregt. Die ästhetische Mesotherapie ist damit ein wirksame Methode auch für jüngere PatientInnen, kann aber auch das Narbenbild nach z.B. Akne deutliche verbessern.

 

Dieser Kurs ist besonders für Einsteiger geeignet, da die Methode vergleichbar wenig Risiken in der Anwendung hat. Außerdem werden die TeilnehmerInnen durch umfangreiche praktische Übungen darin beschult, den klassischen Indikationen wie Glabellafalten, Nasolabialfalten und kleinere Fältchen (Wangen) vorzubeugen.

 

Die Infiltrationstechniken werden anhand praktischer Übungen demonstriert und durchgeführt. Die TeilnehmerInnen entscheiden dabei, ob die Methode zwischen KollegInnen oder an einem mitgebrachten Model angewendet wird.

 

 

In der Fortbildung werden folgenden Inhalte in Theorie und Praxis erläutert:

  • Entwicklungsgeschichte und allgemeine Grundlagen
  • Voraussetzung zur Durchführung /formaljuristische Hinweise
  • Aufbau der Haut, Muskeln, Nerven und Gefäße
  • Vorstellung Produkte und Injektionstechniken
  • Kontraindikationen
  • Praktische Durchführung und Training der verschiedenen Injektions-Techniken
  • Beantwortung von Fragen und Wünschen zum Thema

 

Nutzen für die Praxis:
Die Techniken können sofort am nächsten Tag am Patienten angewandt werden.

 

Voraussetzung:
Um die Therapie am Menschen anwenden zu dürfen, bedarf es der Zulassung als Arzt oder Heilpraktiker. Zahnärzte haben die Legitimation mit zusätzlicher HP-Urkunde oder mit Beschränkung auf den Mundbereich (periorale Kommissuren und Lippen)

 

Die Dozentin:

1975 absolvierte Jutta Sperling erfolgreich die Ausbildung in der klassischen Kosmetik bei Rosa Graf und spezialisierte sich 1981 nach bestandener Heilpraktikerprüfung auf ganzheitliche Heilweisen und ästhetische Anti-Aging-Verfahren.

 

Es folgten Aus- und Weiterbildungen in der der Gesundheits- und Schönheitsprophylaxe, der ganzheitlichen Entspannungslehren (Meditation und Hypnose), Ernährungskunde, Geistheilerin, Psychologische Beraterin (Prof. Sauter, Göppingen), Businesscoach, systemische Hypnotherapeutin (Dr. med. G. Schmidt, Heidelberg) und in der ganzheitlichen ästhetischen Medizin mit Aminosäuren, Hyaluron und Organlysaten (Biolifting nach Prof. Rothschild).

 

Mit regelmäßigen Studienaufenthalten im In- und Ausland, zuletzt der Abschluss des Masters of Medicine in Traditionell Chinesischer Medizin an der Universität in Guangxi/Südchina mit dem Schwerpunkt der Akupunktur kommt Jutta Sperling ihrem hohen fachlichem Anspruch nach, jederzeit auf dem neuesten Beauty-Med-Stand zu sein und aktuelle Patientenbedürfnisse unter dem Aspekt der medizinischen Notwendigkeiten und modernen ästhetischen Möglichkeiten zu erfüllen.

 

Sie ist deutschlandweit eine gefragte Referentin, Seminarleiterin und Dozentin und vereint erfolgreich medizinische und ästhetische Konzepte für mehr Gesundheit, Schönheit und Erfolg.

 

Siehe auch:
Faltenunterspritzung mit Hyaluron

 

Folgende Verbände haben diesen Kurs zertifiziert/anerkannt:

FVDH
-Freier Verband Deutscher Heilpraktiker
VDH
– Verband Deutscher Heilpraktiker

(entspricht somit auch den Qualitätsrichtlinien des DDH – Dachverband Deutscher Heilpraktikerverbände)

 

Kursnummer:DA-ÄM-19-01
Leitung:Jutta Sperling | Heilpraktikerin, Fachrichtung Ästhetische Medizin
Kursgebühr:400,00 € + Materialkosten zum Selbstkostenpreis von ca. 68 Euro
Beginn:04.05.2019
Ende:04.05.2019
Kurszeiten:Sa. 04.05., 10:00 - 18:00 Uhr
Kursort:Goebelstraße 21, 64293 Darmstadt
Zielgruppe:Heilpraktiker, Ärzte
Fortbildungspunkte:
Status: freie Plätze
Downloads:Kurs als PDF herunterladen  Kurs als Termin für Outlook/iCal herunterladen

Buchung

Kursgebühr + Materialkosten zum Selbstkostenpreis von ca. 68 Euro 400,00 €
Persönliche Angaben






Startseite