Shiatsu Therapie | Aufbaukurs Teil 2 | 0 FP

DA-SHIA-2-18-01

Shiatsu Therapie | Aufbaukurs Teil 2

Wieso beeinflussen Stress oder Angst die Nieren, schwächen den unteren Rücken oder verursachen Störungen wie Tinnitus? Was hat die Leber mit Wut, mit den Gelenken, dem Sehnen-Bandapparat oder mit Migräne zu tun? Warum können Störungen des weiblichen Zyklus, Erkrankungen des Bindegewebes oder Konzentrationsschwächen über den Milz-Meridian behandelt werden?

 

Diese und andere ganzheitlichen Zusammenhänge erklärt die TCM anhand der Fünf Elemente Lehre. Sie ist die Grundlage der Shiatsu-Therapie.

 

Shiatsu ist eine Fingerdruckmassage, die am bekleideten Körper und auf dem Boden stattfindet. Sie funktioniert als Regulationstherapie, die auf körperlicher, geistiger und psychischer Ebene wirkt.

 

KenSho-Shiatsu ist speziell für Therapeuten konzipiert, die nach Erweiterung ihrer Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten suchen. Die vermittelten Techniken können sofort in der Praxis angewendet werden.

 

Die Kursinhalte sind:

  • Vertiefung der östlichen Philosophie
  • Die 5 Elemente Lehre und ihre Analogien
  • Energie-Diagnosepunkte (Bo- und Yu-Punkte)
  • Basisbehandlung sämtlicher Meridiane des traditionellen Systems
  • Handbehandlung
  • Praktische Anwendung der Diagnosepunkte,

     Konzeption und Durchführung einer individuell abgestimmten Shiatsu-Behandlung

Siehe auch:

Shiatsu Therapie | Grundkurs

 

Kursnummer:DA-SHIA-2-18-01
Leitung:Heike Wendelin | Physiotherapeutin | Dipl. Shiatsu-Therapeutin
Kursgebühr:290,00 € inkl. Skript
Beginn:04.01.2019
Ende:06.01.2019
Kurszeiten:Fr. 04.01. bis So. 06.01., 09:00 - 18:00 Uhr
Kursort:Goebelstraße 21, 64293 Darmstadt
Zielgruppe:Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure, Heilpraktiker, Sport- und Gymnastiklehrer
Fortbildungspunkte:
Status: freie Plätze
Downloads:Kurs als PDF herunterladen  Kurs als Termin für Outlook/iCal herunterladen

Buchung

Kursgebühr inkl. Skript 290,00 €
Persönliche Angaben






Startseite