Orthomolekulare Medizin | 50 (HP) FP

LB-OMM-19-01
Die Fachfortbildung vermittelt sicheres Grundlagenwissen und darauf aufbauend tiefe Einblicke in die biochemischen Zusammenhänge des Körpers.

Orthomolekulare Medizin

Als Bindeglied zwischen einfachen Nahrungsergänzungsmitteln und komplexen Arzneimitteln hat die orthomolekulare Medizin einen festen Platz in der komplementärmedizinischen Praxis. Jedoch bedeutet das Arbeiten mit der orthomolekularen Medizin in der Praxis weitaus mehr, als z. B. den Vitamin D Spiegel zu kontrollieren und aufzufüllen, oder Vitamin C Infusionen zu verabreichen.

 

So lässt sich die orthomolekluare Medizin in der Praxis vielseitig einsetzen, angefangen von präventivmedizinischer Betreuung zur Steigerung des Wohlbefindens, zur Begleitung im Freizeit- und Leistungssport oder im Rahmen des „better agings“. Bei schweren Erkrankungen kann unterstützend gearbeitet werden und im Arzneimittelmanagement kann die Verträglichkeit der Arzneimittel untereinander verbessert werden.

 

Themen dieses Kurses sind u.a.:

  • Zellstoffwechsel und Mitochondrium, Zitratzyklus und Atmungskette
  • Unterschied Nahrungsergänzungsmittel – Orthomolekulare Medizin
  • B-Vitamine und Homocysteinstoffwechsel
  • Elektrolyte und Spurenelemente
  • Entgiftung und Antioxidantien
  • „silent inflamation“
  • Fettsäuren
  • Aminosäuren
  • nitrosativer Stress
  • Neurostress
  • Arzneimittelmanagement
  • Interaktion zwischen den einzelnen Mikronährstoffen
  • Aufstellung eines Therapieplanes für den Patienten
  • Fallbeispiele aus der Praxis

 

Nuten für die Praxis:
Sie können Ihren Patienten zukünftig individuelle Zusammenstellungen von Infusionen verabreichen. Das Erlernte kann direkt im Praxisalltag umgesetzt werden.

 

Die Dozentin:
Cornelia Krämer, Jahrgang 1976, studierte Dipl. Biologie bis zum Vordiplom, entschied sich jedoch dann für das praktische Arbeiten mit Menschen und legte 2002 ihre Prüfung als Heilpraktikerin ab. Zahlreiche Zusatzausbildungen folgten, so z. B. in orthomolekularer Medizin, Frauen- und Kinderheilkunde und klinischer Psycho – Neuro – Immunologie.

 

Sie war 4 Jahre als Heilpraktikerin in Barcelona, Spanien, tätig.

 

Seit 2012 ist Cornelia Krämer wieder in Deutschland und hat eine Praxis in Wiesbaden – sie ist spezialisiert auf Autoimmunerkrankungen, Stress- und Umweltmedizin, sowie Betreuung von Leistungssportlern. Mit „frequent flyer“ hat sie ein Programm für fliegendes Personal und Vielflieger entwickelt, um auf deren Bedürfnisse einzugehen. Seit 2002 ist sie als Dozentin in Deutschland und Spanien tätig.

 

Kursnummer:LB-OMM-19-01
Leitung:Cornelia Krämer | Heilpraktikerin, Therapeutin für klinische Immunologie
Kursgebühr:795,00 €
Beginn:08.06.2019
Ende:12.06.2019
Kurszeiten:Sa. 08.06., 09:00 - 18:00 Uhr
So. 09.06., 09:00 - 18:00 Uhr
Mo. 10.06., 09:00 - 18:00 Uhr
Di. 11.06., 09:00 - 18:00 Uhr
Mi. 12.06., 09:00 - 16:00 Uhr
Kursort:Martin-Luther-Straße 69, 71636 Ludwigsburg
Zielgruppe:Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Ärzte
Fortbildungspunkte:50 (HP)
Status: freie Plätze
Downloads:Kurs als PDF herunterladen  Kurs als Termin für Outlook/iCal herunterladen

Buchung

Kursgebühr 795,00 €
Persönliche Angaben






Startseite