MS / ALS / Muskeldystrophie | 20 FP

DA-ALS-22-01

MS / ALS / Muskeldystrophie

Erkrankungen des Nervensystems haben eine Reihe funktioneller Störungen zur Folge. Alltagsaktivitäten werden im Laufe der jeweiligen Erkrankung schwieriger, weil Muskeln nicht mehr korrekt wahrgenommen und angesteuert werden. Die Empfehlung zur Art und Intensität von Eigentherapie und Sport ist vor allem zu Beginn der entsprechenden Erkrankung hilfreich.

 

Eine kompetente therapeutische Vorgehensweise beinhaltet praktische Techniken zur Förderung verschiedener Funktionen, darunter Greifen und Feinmotorik, Transfers sowie Gehen, Atmung, Haltung, Sprechen und Schlucken in sämtlichen Stadien. Handgriffe für die Kontrolle von Motorik in der unteren und oberen Extremität können Therapeut*innen einsetzen, um ADL-Verbesserungen zu erreichen, ggf. auch kompensatorisch oder im Rahmen der palliativen Betreuung.

 

Themen des Kurses:

  • Therapeutische relevante und aktuelle Hintergrundinfos zu den Krankheitsbildern Multiple Sklerose, Amyotrophe Lateralsklerose sowie Muskeldystrophie
  • Fazilitationstechniken von ADL-Bewegungen und sicheren Transfers
  • Handgriffe zur Förderung von motorischen Abläufen und zur Tonusregulation
  • Eigentherapie, Sportberatung und Hilfsmittelübersicht
  •  

    Kursnummer:DA-ALS-22-01
    Leitung:Alexander Dassel | Physiotherapeut, Neurospezialist, Schmerzheilpraktiker
    Kursgebühr:280,00 € inkl. Skript
    Beginn:15.07.2022
    Ende:16.07.2022
    Kurszeiten:Fr. 15.07., 14:00 - 19:00 Uhr
    Sa. 16.07., 09:00 - 17:00 Uhr
    Kursort:Goebelstraße 21, 64293 Darmstadt
    Zielgruppe:Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure, Sportwissenschaftler
    Fortbildungspunkte:20
    Status: freie Plätze
    Downloads:Kurs als PDF herunterladen  Kurs als Termin für Outlook/iCal herunterladen

    Buchung

    Kursgebühr inkl. Skript 280,00 €
    Persönliche Angaben





Startseite