ICD / ICF | Einsatzmöglichkeiten in der Physiotherapie-Praxis, Reha und Klinik | 10 FP

LB-ICF-19-01

ICD / ICF | Einsatzmöglichkeiten in der Physiotherapie-Praxis, Reha und Klinik

Das System der „International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems“ (ICD) und auch das System der „International Classification of Functioning, Disability and Health“ (ICF) wurde entwickelt, um medizinische Diagnosen und Befunde zu strukturieren.
Statistische Auswertungen und die Qualitätssicherung in Diagnostik, Befunderhebung und Therapie werden so möglich.

 

Auf den ersten Blick wirkt das System der ICD/ICF wie eine weitere bürokratische Hürde. Bei näherer Betrachtung zeigt sich aber, dass es sich bei dem System der ICF um eine effektive und zeitsparende Möglichkeit handelt, um nach den gesetzlichen Grundlagen therapeutische Befunde und Behandlungsverläufe zu dokumentieren.

 

Diese Systeme sind leicht in der Praxis umzusetzen und vereinfachen die administrativen Tätigkeiten. Ein therapeutischer Befund lässt sich mit etwas Übung in 3-5 Minuten erstellen, die Dokumentation einer einzelnen Behandlung ist in deutlich weniger als in einer Minute abgeschlossen.

 

Bei ärztlichen Diagnosen, therapeutischen Befunden und der vorgeschriebenen Dokumentation lassen sich bei einem sinnvollen Einsatz viel Zeit, Kosten und vor allem Nerven sparen.

 

In dieser Fortbildung lernen Sie, die ICD und die ICF gewinnbringend in Ihrer Praxis einzusetzen und direkt nach der Weiterbildung zu nutzen.

 

  • die Struktur von ICD und ICF verstehen
  • Einsatzmöglichkeiten und Grenzen der ICD und ICF
  • Behandlungen und therapeutische Prozesse anhand der ICD planen
  • die ICD und ICF bei der Terminplanung zeitsparend und sinnvoll einzusetzen
  • therapeutische Befunde anhand der ICF zu kodieren
  • Behandlungsdokumentation anhand der ICF
  • lesbare Unterlagen für Kollegen, weitere Therapeuten, Ärzte und Kostenträger ohne weitere Bearbeitung
  • Ordnung in Ihrem Befund- und Dokumentationssystem
  • Sie erhalten sämtliche Befundvorlagen und können direkt anfangen

 

Kursnummer:LB-ICF-19-01
Leitung:Lehrteam der Akademie für Schmerztherapie Hockenholz
Kursgebühr:140,00 € inkl. Skript
Beginn:08.03.2019
Ende:08.03.2019
Kurszeiten:Fr. 08.03., 09:00 - 17:00 Uhr
Kursort:Martin-Luther-Straße 69, 71636 Ludwigsburg
Zielgruppe:Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure, Heilpraktiker, Ärzte, Logopäden, Medizinische Fachberufe
Fortbildungspunkte:10
Status: freie Plätze
Downloads:Kurs als PDF herunterladen  Kurs als Termin für Outlook/iCal herunterladen

Buchung

Kursgebühr inkl. Skript 140,00 €
Persönliche Angaben






Startseite